(End-) Montage

Intelligente Kommunikation - zwischen Menschen und Maschinen.

In der komplexen Welt manueller, halb- oder vollautomatischer Montagelinien sind wir zuhause. Unsere Engineering Experten fungieren als sichtbarer und unsichtbarer Partner entlang der gesamten Prozesskette an ihrer Montageanlage.

Denn die perfekte Sensorik zu kreieren ist unser Job. Und den beherrschen wir. Vom SENSORtaster über optische Sensoren bis zur Signalisierungstechnik und Füllstandsmessung. Ein Auftrag wird nicht einfach abgewickelt.

Wir analysieren den Einsatzort, erkennen jedes Detail, das zur Effektivitätssteigerung nötig ist und passen unsere Produkte exakt so an. Von der Modulvormontage zu den Modultests bis zur Modulendmontage. Unsere Erfahrung: Je offener die Zusammenarbeit, desto besser das Resultat.

 

 

SENSORTASTER

Die Mitarbeiter im BMW-Werk Dingolfing haben einen neuen, sensitiven Kollegen. Einer, der sie – vor allem bei monotoner und körperlich belastender Arbeit entlastet: den Leichtbauroboter LBR iiwa aus dem Hause KUKA. Dort, wo früher ein Werker alleine schwere Tellerränder für Vorderachsgetriebe heben und fügen musste, arbeitet er jetzt gemeinsam mit dem Roboterkollegen auf engstem Raum Hand in Hand. Ganz ohne Schutzzäune.

KUKA Systems hat für diese Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) eine äußerst platzsparende Anlage mit hängender Montage konzipiert, die sich in die bestehende Produktionslinie integrieren ließ, ohne dass diese dafür umgestaltet werden musste.

+ Weitere Produktinformtionen