Füllstandsensoren Sonderbauformen

Beschreibung

Die Elektronik des Sondenverstärkers wertet die Annäherung von Medien an den Sondenstab aus und setzt bei Überschreitung einer vom Bediener einstellbaren Referenzmarke bzw. Füllstand einen Schaltausgang. Der Schaltausgang ist als Öffner oder Schließer wählbar. Mögliche Ausführungen: PNP- Schaltausgang, 1 x Relais (Wechsler) oder 2 x Relais (Wechsler).

Mit der integrierten Zeitfunktion kann wahlweise das Ein- oderAusschaltsignal bis zu mehreren Sekunden lang verzögert werden. So lassen sich z.B. Störsignale ausblenden, Niveauregelungen auch bei unruhigen Füllstandspegeln verwirklichen oder Signalverzögerungen direkt einstellen.

Die Sondenverstärker sind in wasserdichtem, witterungsbeständigem Kunststoffgehäuse aus Makrolon mit vier Befestigungsbohrungen lieferbar. Als Ausgang steht entweder ein Transistor-Schaltausgang zum direkten Ansteuern von Verbrauchern wie z. B. Relais oder ein potenzialfreier Relais-Kontakt zum direkten Schalten von Schützen, Signallampen, Hupen usw. zur Verfügung.

Downloads

csm_CAPTRON-Thumb-Level-Sensors-Catalogue_0584929a14
Katalog "Füllstandsensoren"

+ Download DE
+ Download EN
csm_CAPTRON-Thumb-Industrial-Automation-Brochure_341a5a63b4
Broschüre "Industrie Automation"

+ Download DE
+ Download EN
Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zertifikate zum Produkt

Zertifikate, Print und Datenblätter

Wichtige Eigenschaften

Produkte

csm_CAPTRON-Level-Sensors-external-amplifier-VC_5fda7e3c01

VC

Externer Verstärker

  • Öffner / Schließer
  • Verschiedene Ausgänge wählbar
  • Ein- / Ausschaltverzögerung
  • 10...30 V DC / 24 V DC / 230 V AC

ANWENDUNG: ANLAGENBAU | LEBENSMITTELTECHNIK