UMWELT- UND KLIMASCHUTZ

Unser Engagement für die Umwelt und das Klima

CAPTRON ist sich als Unternehmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung für ein nachhaltiges und klimaschonendes Wirtschaften bewusst. Unser Auftrag lautet: Wir handeln schon heute nachhaltig und klimaschonend für ein schöneres morgen. Daher investieren wir verstärkt in Maßnahmen rund um unser Umweltmanagement, um unseren Beitrag zu leisten.

Aus unserer Sicht sollte jedes Unternehmen seine Verantwortung für die künftige Welt ernst nehmen. Dazu gehört es, durch nachhaltiges Wirtschaften und einen besonnenen Umgang mit den Ressourcen aktiv zum Umweltschutz beizutragen. CAPTRON ist für sein umweltschonendes Verhalten nach ISO 14001 zertifiziert.

+ Umweltzertifikat ISO 14001

Unsere Maßnahmen zur Nachhaltigkeit

  • Unter anderem verzichten wir soweit wie möglich auf die Verwendung von Kunststoffen, beispielsweise bei den Betriebsmitteln: In der Produktion werden Einwegbecher aus Pappe sowie Wattestäbchen aus Baumwolle eingesetzt – Materialien, die sich besser recyceln lassen und damit weniger schädlich für die Umwelt sind.
    Insgesamt sparen wir so 40.000 Kunststoff-Wattestäbchen und 1.750 Kunststoffbecher jährlich. In der Verpackung kommt Packbandpapier statt Klebeband zum Einsatz. Mit der Digitalisierung unserer Verwaltungsprozesse verkleinern wir zudem stetig unseren täglichen Papierverbrauch.
  • Darüber hinaus werden kontinuierlich kritische Stoffe in den CAPTRON-Produkten reduziert. Zudem führen wir bei der (Neu-) Entwicklung von Produkten eine systematische Substitutionsprüfung durch, um Produkte zunehmend mit unkritischen Stoffen zu fertigen.
  • CAPTRON liefert weltweit CO2-neutral. Dafür wurde der Vertrag mit unserem Logistikpartner UPS auf „carbon-neutral delivery“ umgestellt. Außerdem werden in bestimmten Märkten bei der Auslieferung schon E-Fahrzeuge eingesetzt. Den Aufpreis dafür nehmen wir gerne in Kauf.
  • In unserem Parkhaus gibt es mehrere Ladestationen für Elektroautos. Außerdem ist der Neubau komplett nach den aktuellsten Richtlinien gestaltet und erbaut. Beheizt und gekühlt wird der Unternehmensstandort mittels einer Grundwasserpumpe.
  • Der Neubau verfügt zudem über eine Photovoltaikanlage, die den Unternehmensstandort in Olching mit eigenem Strom versorgt. So läuft die komplette Produktion über Ökostrom.
  • Alle Unternehmensräume werden mit umweltschonenden Reinigungsmitteln gereinigt. Statt chemischer Farb- und Konservierungsstoffe kommen natürliche Rohstoffe zum Einsatz, die besser abbaubar sind.
  • Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, den CO2-Ausstoß des Neubaus mit 4500 Quadratmetern Büro- und Produktionsfläche inklusive der Bauphase mithilfe dieser nachhaltigen Maßnahmen komplett zu kompensieren und den Gesamtausstoß weiter zu reduzieren.

Wir unterstützen die Stiftung
"Plant-for-the-Planet"

  • Unsere Geschäftsleitung managt die Unternehmensgruppe seit 2019 mit CO2-kompensierten Geschäftsreisen. Auch die PKW-Flotte von CAPTRON ist CO2-neutral.
  • CAPTRON ließ über die Stiftung "Plant-for-the-Planet" bereits einen Hektar Wald (1100 Bäume) pflanzen, um die Flugreisenschadstoffausstoss von 2019 zu kompensieren.

    + Mehr erfahren über die Stiftung - Trillion Tree Campaign